FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu Radreisen in Südafrika

 

Wie schnell fahren wir bei unseren Touren und wie schwer sind die einzelnen Etappen?

 

Die angebotenen Touren sind zwischen 60 km bis ca. 110 km lang und das Profil ist mittelschwer bis wellig, d.h. bei der langen Tour kommen schon einmal ca. 1200 Hm zusammen. Es herrscht oft ein recht starker Wind und es ist wunderbar warm.

Im Vordergrund der Tour steht bei uns aber nicht die Durchschnittsgeschwindigkeit und die Leistung, sondern möglichst viel von der grandiosen südafrikanischen Landschaft und Lebensart kennen zu lernen. Wir nehmen uns Zeit für Pausen und fahren ein Tempo, bei dem sich jeder Teilnehmer gut in der Gruppe aufgehoben und wohl fühlt.

Wenn es die Gruppengröße bietet, werden wir unser Team durch einen lokalen Tourguide erweitern. So konnten wir seit der Cape Argustour 2014 in zwei Leistungsstärken fahren.

 

Sind nichtradfahrende Partner in der Gruppe willkommen? Gibt es ein Leben ohne Fahrrad?

 

Natürlich herzlich gerne! Und ja, es geht auch wunderbar ohne Fahrrad!

Bei uns kann sich jeder Mitreisende voll in die Gruppe integrieren und kann alle Angebote des Reisepaketes nach belieben nutzen. Mitreisende können z.B. mit dem Begleitbus nach Hermanus und in die Weingegend nach Franschoek und Stellenbosch mitfahren. Das gilt natürlich auch für das Abschlussessen und alle weiteren gemeinsamen Unternehmungen.

Außerdem gibt es viele Möglichkeiten von Capetown aus die Kapregion auf eigene Faust zu erkunden. Der Vorort Camps Bay  ist ein Badeort der Spitzenklasse mit hohem Freizeitwert und der Strand ist wirklich einladend.

Mit dem Doppeldecker Bus kann man alle Sehenswürdigkeiten von Kapstadt entdecken. Ein wirklich einfaches, sicheres und günstiges Bussystem ermöglicht es, alle touristischen Ziele bequem und sicher kennenzulernen. Der Bus hält an interessanten Zielen in Kapstadt, wie z.B. der Seilbahn zum Tafelberg, dem Botanischen Garten, der Victoria Harbourfront, im Hafen von Hout Bay usw. Die Bushaltestelle in Camps Bay ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Auf der Website www.citysightseeing.co.za können Sie sich im Detail über das Busangebot informieren. Eine Reservierung vorab ist nicht notwendig. Man löst ein Tagesticket und kann den Bus den ganzen Tag nutzen.

Kann man bei Pro-Biketour auch die Flüge buchen?

 

Selbstverständlich können Sie bei uns auch das komplette Reisepaket mit Flugtickets, Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittversicherung etc. buchen.

Mit meinem Partnerreisebüro Cruising erstelle ich Ihnen auf Wunsch Ihr persönliches Angebot, mit beliebigem Abflughafen europaweit, um die bequemste und kürzeste Verbindung für Sie zu finden. Das Angebot erstellen wir selbstverständlich kostenlos und unverbindlich für Sie.

Die Kosten für die Radmitnahme schwanken zwischen 20,- € bis 100,- € pro Flug und Airline.

 

Kann man für die Touren Fahrräder mieten?

 

Ja, völlig problemlos! In Kapstadt arbeite ich seit mehreren Jahren mit einem zuverlässigen Fahrradverleih zusammen. Auf Wunsch übermittel ich Ihnen nach erfolgter Buchung der Reise die Kontaktdaten.

Leihräder stehen in verschiedenen Ausführungen mit Alu- oder Karbonrahmen zur Verfügung. Der Anbieter bietet auch einen kostenfreien Bring- und Abholservice zum Hotel mit an.

Die Räder sind speziell bei der Cape Argus Tour erfahrungsgemäß schnell vergriffen, also bitte möglichst früh reservieren.