FAQ

Häufige Fragen und Antworten zu Radreisen in Südafrika

 

 

 

Wie schnell fahren wir bei unseren Touren und wie schwer sind die einzelnen Etappen?

 

Die angebotenen Touren sind zwischen 60 km bis ca. 110 km lang und das Profil ist mittelschwer bis wellig, d.h. bei der langen Tour kommen schon einmal ca. 1200 Hm zusammen. Es herrscht oft ein recht starker Wind und es ist wunderbar warm.

Im Vordergrund der Tour steht bei uns aber nicht die Durchschnittsgeschwindigkeit und die Leistung, sondern möglichst viel von der grandiosen südafrikanischen Landschaft und Lebensart kennen zu lernen. Wir nehmen uns Zeit für Pausen und fahren ein Tempo, bei dem sich jeder Teilnehmer gut in der Gruppe aufgehoben und wohl fühlt.

Wenn es die Gruppengröße bietet, werden wir unser Team durch einen lokalen Tourguide erweitern. So konnten wir seit der Cape Argustour 2014 in zwei Leistungsstärken fahren.

 

Sind nichtradfahrende Partner in der Gruppe willkommen? Gibt es ein Leben ohne Fahrrad?

 

Natürlich herzlich gerne! Und ja, es geht auch wunderbar ohne Fahrrad!

Bei uns kann sich jeder Mitreisende voll in die Gruppe integrieren und kann alle Angebote des Reisepaketes nach belieben nutzen. Mitreisende können z.B. mit dem Begleitbus nach Hermanus und in die Weingegend nach Franschoek und Stellenbosch mitfahren. Das gilt natürlich auch für das Abschlussessen und alle weiteren gemeinsamen Unternehmungen.

Außerdem gibt es viele Möglichkeiten von Capetown aus die Kapregion auf eigene Faust zu erkunden. Der Vorort Camps Bay  ist ein Badeort der Spitzenklasse mit hohem Freizeitwert und der Strand ist wirklich einladend.

Mit dem Doppeldecker Bus kann man alle Sehenswürdigkeiten von Kapstadt entdecken. Ein wirklich einfaches, sicheres und günstiges Bussystem ermöglicht es, alle touristischen Ziele bequem und sicher kennenzulernen. Der Bus hält an interessanten Zielen in Kapstadt, wie z.B. der Seilbahn zum Tafelberg, dem Botanischen Garten, der Victoria Harbourfront, im Hafen von Hout Bay usw. Die Bushaltestelle in Camps Bay ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.

Auf der Website www.citysightseeing.co.za können Sie sich im Detail über das Busangebot informieren. Eine Reservierung vorab ist nicht notwendig. Man löst ein Tagesticket und kann den Bus den ganzen Tag nutzen.

Kann man bei Pro-Biketour auch die Flüge buchen?

 

Selbstverständlich können Sie bei uns auch das komplette Reisepaket mit Flugtickets, Auslandskrankenversicherung, Reiserücktrittversicherung etc. buchen.

Mit meinem Partnerreisebüro Cruising erstelle ich Ihnen auf Wunsch Ihr persönliches Angebot, mit beliebigem Abflughafen europaweit, um die bequemste und kürzeste Verbindung für Sie zu finden. Das Angebot erstellen wir selbstverständlich kostenlos und unverbindlich für Sie.

Die Kosten für die Radmitnahme schwanken zwischen 20,- € bis 250,- € pro Flug und Airline.

 

Kann man für die Touren Fahrräder mieten?

 

Ja, völlig problemlos! In Kapstadt arbeite ich seit mehreren Jahren mit einem zuverlässigen Fahrradverleih zusammen. Auf Wunsch übermittel ich Ihnen nach erfolgter Buchung der Reise die Kontaktdaten.

Leihräder stehen in verschiedenen Ausführungen mit Alu- oder Karbonrahmen zur Verfügung. Der Anbieter bietet auch einen kostenfreien Bring- und Abholservice zum Hotel mit an. Die Räder sind speziell bei der Cape Argus Tour erfahrungsgemäß schnell vergriffen, also bitte möglichst früh reservieren

Klima und Reisewetter - Wann ist die beste Reisezeit für die Garden Route?

Das Klima an der Garden Route ist dem Mittelmeerklima sehr ähnlich und stark durch den Indischen Ozean beeinflusst. Die Sommer sind gemäßigt warm und die Winter mild. Im Gegensatz zum Kap-Klima sind die Winde meist moderat. Die beste Reisezeit für die Garden Route sind die Frühlings- und die Sommermonate (September/Oktober bis April/Mai). Die Monate November bis März sind dann vergleichsweise warm und Tageshöchsttemperaturen von 30 °C keine Seltenheit, wir haben also für unsere Tour die beste Zeit ausgesucht.

Sicherheit - Wie sicher ist unser Reisegebiet Garden Route?

 

Die Reise entlang der Garden Route nach Kapstadt ist nach meiner Meinung nicht als gefährlich zu bezeichnen. Wie überall in der Welt sollte man jedoch auf das Tragen von teuren Uhren und Schmuck verzichten, auch aus Respekt gegenüber weniger privilegierten Bevölkerungsgruppen. In den überwiegend ländlich geprägten Gebieten kommt es höchstens in den touristischen Zentren zu Taschendiebstählen und die üblichen Vorsichtsmaßnahmen zur Vermeidung von Eigentumsdelikten reichen aus.

Radfahren in Südafrika

 

Südafrika ist eine sportbegeisterte Nation und neben Rugby, Cricket und Fußball wird die Bedeutung des Radsports immer größer und die Begeisterungsfähigkeit der Menschen ist einzigartig.

Die Popularität des UCI Profi Teams Dimension Data aus Johannesburg und erfolgreichen Teilnahmen an der Tour de France trägt zum internationalen Ansehen bei. Neben internationalen Profis um Supersprinter Mark Cavendish stehen auch acht südafrikanische Fahrer im Team und tragen stolz das Trikot ihres Landes.
Auch für uns Hobbysportler ist das Interesse am Radsport allgegenwärtig. Zahlreiche Begegnungen, Anfeuerungen und auch die positive Energie der Capetonians, wie die Einheimischen liebevoll genannt werden, ist überall spürbar.

 

Was ist die Cape Town Cycle Tour 2019?

 

Der Mega Event der Radsportwelt, die Cape Town Cycle Tour 2019 mit ca. 35000 Teilnehmern geht nunmehr im 41. Jahr in Kapstadt an den Start. Im Rahmen der Lifecycle Week vom 2. bis 11. März 2019 mit vielen Veranstaltungen rund ums Fahrrad findet dieses Jedermann Rennen mit individueller Zeitnahme am Kap der guten Hoffnung statt und wir sind während der Radreise Kapstadt aktiv dabei.
Die dreitägige Bike Expo mit über 70000 Besuchern findet wieder im Cape Town Stadium statt. Hier hat bei der Fußball WM 2010 das deutsche Team Argentinien mit 4:0 besiegt und Trainer Maradonna zu Tränen gerührt. An dieser historischen Stelle erhalten wir alle Startunterlagen wie Zeitchip, Startnummern und die bestellten Trikots. Die zentrale Lage unseres Hotels ermöglicht es, alle Ziele und Veranstaltungen einfach zu erreichen. Selbst zum Start des Rennens am traditionellen 2. Sonntag im März sind wir in wenigen hundert Metern auf der Grand Parade.